Kategorie-Archiv: Presse 2014

Landschaftspflegerhaus der Kröpeliner Werkstätten wurde eröffnet

„Was hat Martin Luther gesagt? Selbst wenn morgen die Welt unterginge, würde er heute noch einen Apfelbaum pflanzen.“ Daran erinnerte gestern Pastor Jens-Uwe Goeritz bei der feierlichen Eröffnung eines Neubaus der Kröpeliner Werkstätten im Gewerbegebiet Südwest. Ihm ging es dabei um die „unbezwingbare christliche Hoffnung“ auf ein Morgen und die Symbolkraft der beiden Apfelbäume, die von der Stadt Kröpelin und der Rostocker Gartenbaufirma „alpina“ gesponsert und unter festlicher Begleitung durch die Bläserchöre Doberan und Kühlungsborn eingepflanzt wurden.

Artikel als PDF lesen