Wohnbereich – Leitbild

Leitbild

der Wohnbereiche Rostock und Lieblingshof in Trägerschaft des Michaelshofes

Der Michaelshof ist eine evangelische Einrichtung zur Pflege und Förderung von Menschen mit geistiger bzw. mehrfacher Behinderung.
Der Michaelshof stellt sich dem kirchlich-diakonischen Auftrag, behinderten Menschen zu helfen und ihnen die Teilhabe am Leben in der Gesellschaft zu ermöglichen.

Dieser Auftrag beruht auf dem christlichen Menschenbild:

» Jeder Mensch ist von Gott gewollt und geliebt.
» Jedem Menschen eignet von daher gleiche Würde und gleicher Wert.
» Jeder Mensch hat Anspruch auf ein erfülltes Leben.

In den Wohnbereichen des Michaelshofes wohnen Menschen mit geistiger oder mehrfacher Behinderung. Ihnen wird lebenslang Betreuung, Förderung und Pflege angeboten.
Die Wohnbereiche umfassen Wohnheim, Pflegeheim, Trainingswohnen, Ambulant Betreutes Wohnen und Seniorenbetreuung.

Bewohner

Die Bewohner leben überwiegend in familienähnlichen Wohnstrukturen, die für sie ihr Zuhause sind. In allen Wohnformen soll die individuelle Entwicklung jedes Bewohners gefördert werden und jeder Einzelne seinen Platz in der Gemeinschaft finden.
Bei der Betreuung, Förderung und Pflege wird das seelische, körperliche und geistige Befinden der Bewohner unter dem Gesichtspunkt der Ganzheitlichkeit beachtet. Die Bewohner erhalten ein hohes Maß an persönlicher Zuwendung von den Mitarbeitern.
Besondere Förderangebote dienen sowohl dem Wohlbefinden der Bewohner als auch ihrer Integration in die Gesellschaft. Im Interesse der Bewohner arbeiten die Mitarbeiter mit den gesetzlichen Betreuern und Angehörigen eng und vertrauensvoll zusammen.

Kostenträger

Zwischen den Kostenträgern und den Wohnbereichen des Michaelshofes besteht folgendes, über den Träger vermitteltes Verhältnis:

Die Kostenträger ermöglichen das Betreiben der Wohnbereiche. – Die Wohnbereiche führen eine Funktion des Sozialstaates aus.
Der Michaelshof als Träger der Wohnbereiche strebt eine gute Zusammenarbeit mit den Kostenträgern im Interesse der Bewohner an. Ein regelmäßiger Informationsaustausch trägt zur gewünschten Transparenz bei.

Mitarbeiter

Die Mitarbeiter in den Wohnbereichen des Michaelshofes, einschließlich der Wohnbereichsleitung, sind Teil einer Dienstgemeinschaft.

Jeder Mitarbeiter identifiziert sich mit dem diakonischen Profil des Michaelshofes.
Jeder Mitarbeiter trägt Verantwortung für eine hohe Qualität der Betreuung, Förderung und Pflege.
Die Mitarbeiter üben in Anwendung des christlichen Menschenbildes ihren Dienst unter Beachtung der Freiheit, der Würde und der Individualität der Bewohner aus.
Die Mitarbeiter sind Ansprechpartner und Begleiter des Bewohners. Sie zeichnen sich durch eine hohe soziale Kompetenz aus.
Teamarbeit und Anerkennung der Arbeit des Anderen sind Bestandteil eines guten Betriebsklimas.
Fort- und Weiterbildung sind unverzichtbar für eine hohe fachliche Kompetenz. Die Mitarbeiter werden bei der Fort- und Weiterbildung durch den Dienstgeber unterstützt.
Der Mitarbeiter handelt ökonomisch verantwortlich und ökologisch orientiert.

Das gemeinsam von Mitarbeitern, Wohnbereichsleitung und Vorstand des Michaelshofes erarbeitete Leitbild soll Orientierung geben in dem Bemühen, das Profil und den Auftrag der Wohnbereiche als wichtigem Bestandteil der diakonischen Einrichtung Michaelshof darzustellen und zu vermitteln.

Stand 19.04.2004